}

Tools4ever Blog

Lesen Sie Interessantes zu Identity Management Software, Single Sign-On und Password Management in unseren aktuellen Blogartikeln

Wenn der Ex noch Schlüssel hat: Das Risiko offener Zugänge nach dem Offboarding von Mitarbeitern?

Die Rotweingläser schimmern im Licht einer Kerze. Eingekuschelt in Decken und Kissen starten sie einen romantischen Film. Intime Momente – privat und nicht öffentlich ... Doch plötzlich dreht sich ein Schlüssel im Haustürschloss. Die Tür geht auf und der Ex-Partner steht mitten in der Wohnung. Unglaublich? Vielleicht, aber auch Realität. Denn bei einer Trennung ist die Rückgabe von Schlüsseln oder der Austausch von Schlössern oft das Letzte, woran die ehemaligen Partner denken. Das gilt auch im Arbeitsalltag. Nicht selten haben Ex-Mitarbeiter nach ihrem Ausscheiden (Offboarding) noch Zugänge zu den Räumen aber vor allem zu den IT-Systemen, Datenbanken und Netzwerken des ehemaligen Arbeitgebers. Auch wenn die Büroschlüssel fast immer kontrolliert eingezogen werden - die digitalen Schlüssel „passen“ oft noch über Tage und Wochen in die IT-Schlösser des Unternehmens – und manchmal bleiben so Zugänge für immer.

Lesen Sie mehr

Cyber Sicherheit – wie Sie als Organisation Sicherheitslücken aufdecken können mithilfe von Identity & Access Management

Um sich vor Hacker-Angriffen zu schützen, muss man denken wie einer - Täglich liest man von neuen Attacken auf Unternehmen und Konzerne, die gehackt wurden und dabei zahlreiche Unternehmensdaten nach außen gelangt sind. Als IT-Abteilung versucht man daher alles Mögliche, genau dies zu verhindern. Es gibt jedoch die unterschiedlichsten Arten und Weisen von Cyber-Attacken. Doch wie soll präventiv gegen Cyber Sicherheit voran gegangen werden, wenn intern noch reichlich strukturelle Maßnahmen wie Passwortmanagement, Benutzerverwaltung u.v.m. fehlen? Wie Identity & Access Management ihre Organisation unterstützen kann – Lesen Sie mehr…

Lesen Sie mehr

Welche Access-Governance-Methode ist die richtige für Ihre Netzwerksicherheit?

Der wichtigste Aspekt der Netzwerksicherheit ist die Vermeidung unbefugter Zugriffe, die Access Governance oder Zugriffssteuerung. Compliance-Richtlinien fordern oft konkrete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass User keine Berechtigungen auf Dateien haben, auf die sie keinen Zugriff haben sollten. Diese „konkreten Maßnahmen“ sind z.B. RBAC, User Provisioning oder Workflows. Lesen Sie hier, welche für Sie die richtige Access-Governance-Methode ist!

Lesen Sie mehr